Der Bayerische Gehörlosen-Sportverband sucht neue Talente

Michel Gerald Bauer, hauptamtlicher Sportkoordinator und Landestrainer vom Bayerischen Gehörlosen-Sportverband (BGS) sucht nach neuen Talenten in allen Sportarten. Das Ziel des BGS ist es, junge Menschen mit Hörschädigung vermehrt zu sportlicher Betätigung anzuhalten. Für das größte Sport-Event „Deaflympics“, die Olympischen Spiele für Gehörlose, können sich hörbehinderte Menschen, sprich CI-Träger (Cochlea-Implantat) und Hörgeschädigte mit einer Hörbehinderung ab 55 dB (ohne Hilfsmittel) auf beiden Ohren qualifizieren und danach bei entsprechender sportlicher Leistung an den Spielen teilnehmen.
Alle jungen Sportler/innen können weiterhin in IHREN Heimatvereinen trainieren und bei Wettkämpfen teilnehmen, aber zugleich auch über den BGS bei den Bayerischen-, Deutschen-, Europa- und Weltmeisterschaften sowie den „Deaflympics“ starten, wenn die jeweiligen geforderten Qualifikationsnormen erreicht werden.

Kontakt:
Bayerischer Gehörlosen-Spotverband
Oskar-von-Miller-Str. 41, 86316 Friedberg
Sportkoordinator
Michel Gerald Bauer
www.bg-sv.de
michel_gerald_bauer@bg-sv.de