Hinweise für Landeskader

Landeskader des bayerischen Radsportverbandes in den olympischen Disziplinen

Landeskaderrichtlinien

Die Landeskaderrichtlinien muss jeder Kadersportler dem zuständigen LV-Trainer unterschrieben (selbst und durch den Erziehungsberechtigten) hinterlegen.

Link zu den Kaderrichtlinien

Link zur Einverständniserklärung 2021

Link zur Abfrage der Kontaktinformationen der Kadersportler/in

Kaderlisten 2021 

Kaderliste BRV 03_2021 BMX

Kaderliste BRV 03_2021 MTB

Kaderliste BRV 03_2021 Straße_Bahn

Kaderliste BRV 03_2021 BMX_Freestyle

Kaderliste BRV 03_2021 Bundeskader_Bayern

Stand 02_2021

Kaderbezeichungen

LSK – Landessichtungskader
Der Landessichtungskader befindet sich in der Sichtung der jeweiligen Landesverbandstrainer. In den Audauerdisziplinen (Straße / Bahn / MTB) beginnt dies ab der Altersklasse U15, im BMX Bereich, kann dies auch schon in der Altersklasse U13 stattfinden. Aber auch Quereinsteiger bekommen ihre Chance als Landessichtungskader in den Landeskader aufgenommen zu werden. 

  • Aufmerksam wird ein LV-Trainer durch die Teilnahme an BRV Sichtungsrennen / Bayern Ligen
  • Auch Empfehlungen von Vereinen und Bezirken machen die LV-Nachwuchstrainer auf Talente aufmerksam
  • In Basislehrgängen werdem weitere sportliche Vorraussetzungen, sowie soziale und mentale Fähigkeiten geprüft

Dadurch werden folgende Voraussetzungen erwartet:

  • Teilnahme bei BRV Sichtungswettkämpfen und Sichtungslehrgängen
  • Vielseitige Ausbildung (Bahn/Straße/MTB), sowie im athletischen Bereich
  • Erfolge/ Leistung bei Wettkämpfen
  • Soziale Kompetenzen
  • Entwicklungspotential
  • * BMX – hohe technische Fähigkeiten und Fertigkeiten beim BMXen

 

LK – Landeskader:
Der Landeskader ist eine Auswahl der besten Sportlerinnen und Sportler im Bayerischen Radsportverband. Die Sichtungen für den Kader werden über die bayerischen Wettkampfserien und Basislehrgänge durch ein Gremium von Landestrainer beurteilt. Durch gute Leistungen bei Wettkämpfen und Lehrgängen, Entwicklungsperspektiven und soziale, sowie sportliche Kompetenzen können sich Athletinnen und Athleten für den Landeskader empfehlen.

Der Verband verfolgt eine nachhaltige langfristige Trainingsmethodik. Im trainingsmethodischen Teil des Nachwuchsprogramms ist das Stufenprogramm Kernstück für einen systematischen Trainings- und Leistungsaufbau.

Das Stufenprogramm ist gerichtet auf:

  • eine vielseitige, allgemeine, sportartorientierende, komplexe Grundausbildung 
  • einen systematischen Belastungsanstieg von Stufe zu Stufe (von Altersklasse zu Altersklasse) 
  • ein optimales Verhältnis zwischen den einzelnen Trainingsbereichen 
  • die Berücksichtigung entwicklungsspezifischer Besonderheiten
  • ein altersgerechtes, zunehmend spezifischer werdendes Wettkampfsystem

Dadurch werden, neben der Teilnahme an den BRV-Kaderlehrgängen folgende Voraussetzungen erwartet:

U15

allgemein

  • Teilnahme Bayernsichtung / Bayernliga
  • Teilnahme Basislehrgänge
  • Teilnahme Bundessichtung / Bundesliga + DM
  • Aufnahme in den Sichtungs- / Landeskader

U17 allgemein

  • vordere Platzierungen bei regionalen Bayerischen Rennen
  • Teilnahme an BDR Sichtungsrennen
  • im 2. Jahr U17 erreichen der NK2 Norm

U19 allgemein

  • Top-Platzierungen bei Bayerischen Rennen
  • Teilnahme an Bundesligarennen, Bundessichtungen und Deutschen Meisterschaften und internationalen Wettkämpfen
  • erreichen oder bestätigen der NK2 Norm / Qualifiaktion für J-EM / J-WM
  • durch den BDR zum Nationalkader (NK1) nominiert werden →J-EM und J-WM Teilnehmer

U23 allgemein

  • erreichen oder bestätigen der NK2 Norm
  • Mitglied des Nationalkaders (NK1 / PK)
  • Mitglied in einem Bundesliga- / KT- oder höheren Team

LEK – Landesergänzungskader
Der Landesergänzungskader kann durch die LV-Trainer zusätzlich bestimmt werden. Diese dienen zur Erweiterung der Trainingsgruppen bei Lehrgängen und können unter anderen auch Co-Trainer-aufgaben übernehmen. 

 

NK2 – Nachwuchskader 2
Die NK2 sind der ersten Bundeskader (nach der DOSB-Reform 2020) fallen sie in die Aufgabenbetreuung der Landesverbände. Einen NK2 Status erhält ein/e Sportler/in durch Erbringung einer Leistungsnormen bei Deutschen Meisterschaften, BDR-Sichtungsrennen / Bundesliga-Wettkämpfen. Die Normen werden durch den Bund Deutscher Radfahrer festgelegt. Als Landesverband sind wir bestrebt, möglichst viele NK2 zu entwickeln, daher sind auch diese Wettkämpfe durch die LV-Trainer betreut.

Link zu den NK2 Normen  (In der Unterlage ist der NK2-Kader noch als D/C-Kader bezeichnet.)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen