DM-Silber für Henri Uhlig

In Bad Driburg konnte nicht nur das Team Auto Eder Bayern den Sieg in der Mannschaftswertung der Bundesligaserie feiern. Der Wertungslauf zur BL war für die Junioren U19 zugleich die Deutsche Meisterschaft im Bergfahren. Henri Uhlig (RSC Kehlheim) zeigte in dem 113 km langen Rennen seine Qualitäten auf anspruchsvollem Rundkurs. Unterstützt von seinem Bruder Oscar Uhlig (RSC Kehlheim) konnte Henri Uhlig den Rennverlauf derart gestalten, dass er im Finale der entscheidenen Spitzengruppe angehörte. Der zweite Platz bei der DM Berg ist für ihn ein versilberter Abschluss in der U19-Klasse auf der Straße. Weiterhin bestätigt diese Platzierung die konstante Leistung über die ganze Rennserie hinweg. Platz drei in der Gesamteinzelwertung der Bundesliga ist ein herausragendes Ergebnis für den jungen Sportler.

Bei der DM Berg kamen unter die TopTen:

2. Henri Uhlig, RSC Kehlheim

6. Leslie Lührs, RC Die Schwalben München

8. Tim Wollenberg, E-Racers Top Level Augsburg