Den Winter nochmal alternativ genutzt.

Am letzten Wochenende haben die Straßenradsportler den Winter nochmal genutzt und das alternative Trainingsmittel Langlaufski ausprobiert. Im BWAZ in Glashütt bei Sankt Englmar waren 14 Sportler/innen bei einem Skilanglauf-Lehrgang. 

Das Ziel hieß die Technik des Ski-Langlauf zu erlernen oder die vorhandenen Kenntnisse noch auszubauen, um auch im Winter ohne Rad die Ausdauer zu verbessern. Bei guten Wetter- und Schneebedingungen haben sich die Sportler von den erfahrenden Ski-Langlauf-Trainern Swen Baacke und Christopher Schunk das Skaten beibringen bzw. verbessern lassen. Am Ende haben alle Sportler/in davon profitiert und nochmal gutes Trainingswochenende auf den Ski trainiert. 

Neben dem Training wurde in einer Theorieeinheit noch der das Wachsen und die Pflege der Ski erklärt. 

Ein besonderer Dank möchte die Gruppe auch nochmal der Küche des BWAZ zukommen lassen, welche alle Sportler mit hervorragenden Mahlzeiten versorgt hat.

Als nächstes steht für die meisten BRV-Sportler ein großes Trainingslager in den Faschingsferien an, welches den Höhepunkt des Wintertrainings darstellt. Dies heißt also für alle noch mal viele Trainingsstunden im Grundlagenbereich sammel, bevor es in die Saison geht.