RTF / CTF

Winterwertungskarte

Die RTF-Jahreswertungskarte wird mit einer kalendarischen Laufzeit (bis 31.12.) jährlich neu von den LV-Geschäftsstellen ausgestellt; die Saison endet und beginnt aber bereits Mitte Oktober. Die Sportler geben daher ihre RTF-Jahreswertungskarten im Oktober zur Auswertung an den Bezirks- oder LV-Fachwart. Daher ist für den Zeitraum zwischen 14. Oktober 2019 und dem Erhalt der RTF-Jahreswertungskarte 2020 folgendes Verfahren vorgesehen:

  • Dokumentation der Teilnahme:
    Der BDR veröffentlicht die sogenannte „WINTER“-Wertungskarte 2019/20 zum Herunterladen auf seiner Internetseite. Sie ist vom Sportler komplett auszufüllen und wird für die Teilnahmebestätigung bei der Anmeldung abgegeben. Die „WINTER“-Wertungskarte dient als Übergangsnachweis für die Teilnahme an Country-Tourenfahrten sowie RTF- und CTF-Permanenten im Winterhalbjahr. In der kommenden Saison werden diese Fahrten nur zusammen mit der offiziellen RTF-Jahreswertungskarte 2020 gewertet – nicht allein. Sie soll die Auswertungsarbeit für den Bezirks-und Landesverbandsfachwart erleichtern.
  • Startgeld:
    Nach Abgabe des Originals können die Sportler eine Kopie der roten Jahreswertungskarte 2019 und ihre zugehörige Rückennummer als Grundlage für das geringere Startgeld vorlegen. Die „WINTER“-Wertungskarte dient nur für die Teilnahmebestätigung!

>> Winterwertungskarte 2019/20 (pdf) zum selbst ausdrucken

______________________________________________________________________________________________________________________________

Den Breitensportkalender 2019 des BDR finden Sie unter http://breitensport.rad-net.de/breitensportkalender
dabei auch die Veranstaltungen /Permanenten der Winterwertung.

______________________________________________________________________________________________________________________________

Ergebnis der Jahreswertung RTF Bayern Saison 2019

Einzelwertung   Herren 2019   Damen 2019   Sch Jgd 2019 
Vereinswertung    Vereine 2019 



Breitensport Regeln:

Die grundlegenden Informationen wie z.B. die Generalausschreibung RTF oder CTF finden Sie auf der BDR-Seite unter: Breitensport.rad-net.de>Breitensportarten>Info-und-Regeln

Zur Wertung der RTF-Punkte:
Ergänzend zu den Regelungen der BDR-Generalausschreibung gibt es folgende Festlegungen für den Bereich des BRV:
1) gewertet wird: Bodensee-Rundfahrt, Maratona des Dolomites, DreiländerGiro Vinschgau, Ötztaler Sölden, NoveColli
2) Fahrten des Audax Randonneurs Allemagne werden pauschal mit 5 Punkten je nachgewiesener Fahrt gewertet, bei Strecken 1000 km und darüber 10 Punkte.
3) weitere Fahrten, auch Etappenfahrten: außerhalb des BDR werden maximal insgesamt mit 5 Punkten gewertet
4) Gemäß Generalausschreibung RTF des BDR für das Jahr 2019 Ziffer 5 werden die Sternfahrt-Punkte mit gewertet
5) Bei Sportbetrug anhand von Permanenten-Einträgen auf der RTF-Karte werden für den Fahrer in der abgerechneten Saison keine Permanenten Punkte gewertet. Sollten weitere Betrügereien nachgewiesen werden, wird der Fahrer für den Sportbetrieb im BRV und BDR unbefristet gesperrt.

Die BRV-Regularien: >> BRV Generalausschreibung RTF Landeswertung


Weitere Informationen auf den Breitensportseiten des BDR

Hier finden Sie Einzelheiten zu
RadmarathonCup 2019 – die Veranstaltungsserie für Marathon
RTF +   – die RTF-A-Veranstaltungen mit einzelnen Strecken, auf denen die Zeit gestoppt wird
und vieles mehr:

http://breitensport.rad-net.de/breitensportarten

Kontakte:

BRV Breitensport: Karl Wellnhofer, E-Mail: karl.wellnhofer@brv-ev.de

Fachwart Wandern:  Markus Gutbrod  E-Mail: markus.gutbrod@arcor.de

Kontrollfahrerobmann: Gerd Adebar, E-Mail: gadnes@t-online.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen