Bayerischer Radsportverband e.V.

PASSION RADSPORT IN BAYERN

Regelungen im Straßen- und Bahnrennsport

Wettbewerbsbestimmungen

>>Wettbewerbs-Bestimmungen und Sportordnung des BDR

>>Altersklasseneinteilung Rennsport (pdf)

>>Startberechtigung von Senioren Masters und Elite (pdf)

>>Startmöglichkeit von U11 bei U13 und U13 bei U15-Rennen (pdf)

>>Hinweise zum zulässigen Rennmaterial (pdf)


Bayerische Meisterschaften

>>Startberechtigung Bayerische Meisterschaften 2017 (pdf)


Lizenzen

Gemäß amtlicher Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer vom 12. Oktober steht ab dem Lizenzjahr 2017 eine neue Online-Anwendung für das Lizenzwesen (Neuanträge und Wiederholungsanträge) zur Verfügung und löst damit das alte System ab. Die neue Online-Anwendung erreichen Sie ab sofort über https://lizenzen.rad-net.de/

>> weitere Informationen zur Lizenzbeantragung

>>Formular zur Bestätigung bei Nichtvorlage einer Lizenz (pdf)

Verlust einer Lizenz:

Bei Lizenzverlust schreiben Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Folgede Infos müssen mitgeteilt werden: Name des Lizenzinhabers, Geburtsdatum, Lizenznummer, Verein, Anschrift für den Versand der Lizenz, Termin zu dem die Lizenz wieder benötigt wird (wenn kurzfristig, dann ggf. Eil-Ersatzlizenz beantragen). Kosten für Ersatzlizenz und Eillizenz siehe Gebührenordnung.

 


Auslandsstartgenehmigung

Informationen zum Start im Ausland

>>Information zum Start im Ausland (pdf)

>>Grenzabkommen Österreichischer Verband (pdf)

>>Abkommen Kleiner Grenzverkehr mit der Schweiz 2013 (pdf)

Formulare zur Beantragung von Auslandsstartgenehmigungen

Der Bayerische Radsportverband stellt für nationale Rennen im Ausland eine generelle Auslandsstartgenehmigung für das komplette Jahr 2016 aus.

Es gibt einige Veranstalter, die ihr Rennen namentlich auf der Genehmigung stehen haben möchten. Für diesen Fall bitte das Formular „BRV Auslandsstartgenehmigung - Rennspezifisch“ nutzen.

Bei nationalen Rennen in Österreich und der Schweiz muss keine Auslandsstartgenehmigung beantragt werden, siehe oben stehende Abkommen.

>> BRV Auslandsstartgenehmigung nationale Rennen – Jahr 2017  pdf (die Genehmigung gilt für alle nationalen Rennen im Ausland im Jahr 2017)

 >> BRV Auslandsstartgenehmigung nationale Rennen – Rennspezifisch pdf (die Genehmigung gilt nur für die im Formular genannten nationalen Rennen im Ausland)

>> BDR Auslandsstartgenehmigung UCI Rennen, beim BDR zu beantragen (die Genehmigung gilt für UCI Rennen im Ausland)


Verbesserung der Rennorganisation und Sicherheit bei Rennen

Nach wie vor verstehen sich die Pflichtenhefte des BRV (abrufbar über die Internetseite) für Veranstalter von Meisterschaften als einerseits bindend und andererseits als (Hilfestellungs-) Checkliste für alle Veranstalter von Rennen im BRV. Es bietet Hilfestellung zu vielen Fragen rund um die Organisation: Strecken- längen, Abläufe, Technischer Leitfaden, Gestaltung des Zielbereiches u.v.m.

>>Leitfaden für Veranstalter und Behörden zur Planung, Vorbereitung und Durchführung von Radsportveranstaltungen im öffentlichen Verkehrsraum (pdf) neu überarbeitete Version folgt in Kürze

>>Ergänzung zum Leitfaden: Handlungsempfehlungen bei der Vorbereitung und Durchführung von Radsportveranstaltungen (pdf)

>>Muster Radrennen (pdf)

>>Muster Rundfahrt (pdf)


 

Kampfrichterliche Hilfestellung und Beratung

Grundsätzlich sind für die Bewilligung einer Rennstrecke die örtliche Genehmigungsbehörde auf staatlicher Seite und die Fachwarte der Sparten auf Verbandsseite zuständig. Um vor allem den Straßenfachwart Florian Körber hier in der Streckenbesichtigungsarbeit vor Ort zu entlasten und bayerische Rennen weiter in Ablauf, Strecke und Sicherheit zu verbessern, erhalten die Rennveranstalter folgenden Vorschlag. Gerade bei der Veranstaltung neuer Rennen und auch bei Rennen mit veränderter/neuer Streckenführung (Zielbereich, sicherheitsproblematische Streckenführungen) beklagen dort eingesetzte Kommissäre dann nicht mehr veränderliche Zustände, die im Vorfeld gut hätten optimiert werden können. Hier wurde an der Frühjahrstagung 2011 der Kommissäre Rennsport der Vorschlag eingebracht, Veranstaltern bezirksweise beratend bei der Organisation ihrer Rennen zur Seite zu stehen. Die Verantwortung verbleibt natürlich ausschließlich bei den Veranstaltern; diese aber können bei Fragen bzgl. der Gestaltung der Streckenführung, Zielanfahrt und dem Aufbau des Zielbereichs auf die kampfrichterliche Praxiserfahrung zurückgreifen. Hier sollen bereits im Vorfeld Sicherheitslücken für Aktive wie auch Zuschauer vorgebeugt und ein optimaler Ablauf des Rennens unterstützt werden.

Interessierte Veranstalter wenden sich für eine Weiterleitung in die jeweiligen Bezirke im ersten Anlauf an die Kampfrichterobfrau Janina Seyler.

 

>>D/C - Kadernormen des BDR (PDF)

>>Materialbestimmungen

>>Anleitung für Ausschreibungen auf Rad-Net (PDF)

>>Anleitung für Terminanmeldungen auf Rad-Net (PDF)

>>Hinweise zur Sicherung von Rennstrecken (PDF)

>>Regelungen zur Rundenvergütung bei Kriterien im BRV (PDF)

>>Verbot von Elektronischen Kommunikationsmitteln (PDF)

>>Handlungsempfehlung zum Warmfahren auf der Rennstrecke (PDF)