Bayerischer Radsportverband e.V.

PASSION RADSPORT IN BAYERN

Team Auto Eder Bayern auf Trainingslager mit BORA – hansgrohe in der Toskana

 

Am 22. Februar ging es für das Team Auto Eder Bayern in die Toskana für ein intensives Trainingslager. Knapp 10 Tage nutzte das Team rund um BRV-Trainer Christian Schrot als Vorbereitung für die anstehende Saison.

Zunächst waren die Wetterbedingungen gut, mit Temperaturen um die 10 Grad konnten die acht jungen bayerischen Fahrer ihre Kilometer absolvieren. Jeden Tag standen Ausfahrten von 4 und 6 Stunden mit Kilometer zwischen 125-175 am Programm. Fokus wurde vor allem auf die Grundlagen und Ausdauer gelegt. Am Mittwoch, 28.2. reiste das Team weiter nach Siena, um mit dem World Team BORA –hansgrohe gemeinsam zu trainieren. Das Profi Team war aufgrund des Klassikers Strade Bianche in der Toskana. Leider machte das Wetter den Fahrern einen Strich durch die Rechnung, denn starker Schneefall lies keine gemeinsame Ausfahrt zu. Dennoch nutzten die Junior Fahrer die Chance, um mit den Profis bei den gemeinsamen Essen ins Gespräch zu kommen und sich wertvolle Tipps von Fahrern wie dem deutschen Meister Marcus Burghardt oder auch dreifachen Weltmeister Peter Sagan zu holen.

Trainer Christian Schrot sieht optimistisch in die kommende Saison. Alle Fahrer sind fit und konnten sich optimal auf die Saison vorbereiten. Auch unser diesjähriger Kader ist breit aufgestellt und wir können auf viele Optionen zurückgreifen. Bergige Rennstrecken, Zeitfahren oder auch flache Kurse, ich freue mich bald in die Saison starten zu können.“ Kommenden Sonntag reist das Team Auto Eder Bayern wieder in Richtung Heimat, das erste Rennen wird Leonding am 25. März sein. (N.P.; M.U.)