Bayerischer Radsportverband e.V.

PASSION RADSPORT IN BAYERN

Crosslehrgang Augsburg 2016

Dienstag, 01.11.2016: Am Dienstag, den 01.11.2016 ging der Crosslehrgang in Augsburg im Kanuzentrum los. Als um 13:00 Uhr alle Teilnehmer angekommen waren, konnten wir unsere Zimmer beziehen. Danach ging es weiter mit einer Besprechung für die nächsten 2 Tage. Um 15:00 Uhr sind wir dann aufs Rad gestiegen und haben noch eine lockere Erkundungstour gemacht. Zum Abendessen ging es zu einem Italiener, dort durfte sich jeder Sportler das Essen bestellen, das er gerade wollte. Nach dem Abendessen gab es eine Besprechung über den vergangenen Tag und alle Sportler wurden in leistungsgerechte Gruppen aufgeteilt, in denen sie die nächsten Tage trainieren.

Mittwoch, 02.11.2016: Der Mittwoch begann mit freudvollem Erwachen. Nach einer kurzen Laufrunde folgte dann auch schon das Frühstück. Als alle mit dem Frühstück fertig waren, gaben die Trainer bekannt, dass sich alle um 9.45 Uhr am Fahrradraum für die zweite Ausfahrt treffen sollen. In diesem Training hat jeder Trainer eine Station übernommen (z.b. durch Sand fahren, das Rad schultern, Kurventechnik), in denen jede Gruppe einmal dran kam. Als das Training zu Ende war, gingen wir um 13:15 Uhr zum Mittagessen. Nach dem Mittagessen ging es dann schon bald wieder mit der nächsten Trainingseinheit weiter. Bei dieser Einheit haben wir wieder Stationentraining gemacht. Der Tag endete dann mit dem Abendessen und der täglichen Besprechung.

Donnerstag, 03.11.2016: Der Tag begann wieder mit freudvollem Erwachen, nach einer kurzen Laufrunde folgte eine Dehneinheit. Nach dem Frühstück folgte das erste und letzte Radtraining des Tages. In diesem Training übten wir mit einem Bunnyhop über einen Baumstamm zu springen. Nach ca. 40 Minuten üben schafften es die meisten Kinder einwandfrei, hinüber zu springen. Danach folgten Übungen um einen steilen Hang, gut mit einem Crosser zu bewältigen. Nach diesem Training folgte das Mittagessen. Danach gab es die tägliche Besprechung, bei der die Sportler Lob, Kritik oder Verbesserungsvorschläge an die Trainer abgeben konnten. Als wir damit fertig waren, konnten wir unsere Räder noch putzen. Dann haben wir uns alle verabschiedet und der Lehrgang war zu Ende.

Wir bedanken uns alle für einen schönen Crosslehrgang bei den Trainern und dem Team des Kanuzentrums. Wir hatten alle eine Menge Spaß und konnten alle etwas Neues lernen und unsere Crosstechnick verbessern.

-eb-