Bayerischer Radsportverband e.V.

PASSION RADSPORT IN BAYERN

Liv Baacke holt Deutschen Meistertitel

Vom 7. bis 8. Januar 2017 fanden im Pfälzischen Queidersbach die Deutschen Meisterschaften im Cyclocross statt. Die Titel wurden in allen Altersklassen von den Schüler U15 bis zu den Mastern 3 vergeben.

Für die 12-Jährige Liv Baacke war die Teilnahme an dieser Meisterschaft das erste Rennen auf diesem hohen Niveau. Nach dem die Schülerin bereits Ende November 2016 den Bayrischen Meistertitel in Rosenheim errungen hatte, war ihr hoch gestecktes Ziel „ A Stockerlplatz soll es schon sein“. Die quirlige Neuburgerin, die seit 2 Jahren sehr erfolgreich für die RSG Augsburg im Radsport Erfolge einheimst, hatte sich im vergangenen Jahr in der Altersklasse U 13 fünf Bayerische Meistertitel in verschiedenen Disziplinen gesichert.

Weiterlesen ...

Crosstraining in Schwaben

Die Trainingsgruppe aus dem Bezirk Schwaben unter Trainer Christian Brenner ist nahtlos in das Wintertraining übergegangen. Der Schwerpunkt liegt auf dem Cyclocross (Querfeldein) und soll die Kinder für die Rennen im Deutschland Cup, AAN-Cup oder andere Crossrennen in Bayern vorbereiten oder einfach nur dem Wintertraining mit Spaß dienen.Alle Altersklassen von der U11 bis zur U19 sind vertreten.

Damit alle entsprechend ihrem Können, Alter und der Leistung trainieren können, wird in Kleingruppen gearbeitet. Die Kleinen machen zum Beispiel Techniktraining während die Größeren Schwellen- oder Kraftintervalle fahren. Um die Gruppen optimal zu betreuen, hat Christian Brenner mit Uli Schlag und Eric Wollenberg zwei engagierte Hilfstrainer gefunden. Neben dem Spaß, den alle haben, ist auch der Erfolg einzelner Fahrer beachtenswert.

Weiterlesen ...

Crosslehrgang Augsburg 2016

Dienstag, 01.11.2016: Am Dienstag, den 01.11.2016 ging der Crosslehrgang in Augsburg im Kanuzentrum los. Als um 13:00 Uhr alle Teilnehmer angekommen waren, konnten wir unsere Zimmer beziehen. Danach ging es weiter mit einer Besprechung für die nächsten 2 Tage. Um 15:00 Uhr sind wir dann aufs Rad gestiegen und haben noch eine lockere Erkundungstour gemacht. Zum Abendessen ging es zu einem Italiener, dort durfte sich jeder Sportler das Essen bestellen, das er gerade wollte. Nach dem Abendessen gab es eine Besprechung über den vergangenen Tag und alle Sportler wurden in leistungsgerechte Gruppen aufgeteilt, in denen sie die nächsten Tage trainieren.

Weiterlesen ...

Eine Überraschung, eine Enttäuschung, alles andere im Soll bei den Deutschen Crossmeisterschaften

Startfoto der U17Die weite Anreise nach Vechta hat sich für die meisten Bayern gelohnt. Schwierige Bedingungen kamen auf die Jungs und Mädels zu, hatte es doch nach starkem Frost, Regen, Schnee und wieder Regen gegeben. Darauf folgten Plusgrade. Der Veranstalter arbeitete hart auf und um die Rennstrecke. Teilweise wurde mit Hacke, Sand, Schaufel und Salz der Kurs entschärft. Die 3 km lange Runde war nun schnell, hart und ein bisschen unberechenbar.

Weiterlesen ...

Mit starken Ergebnissen beim Deutschlandcup im Cross zu den Deutschen Meisterschaften

Die Bayerischen Nachwuchssportler U15 - U17 dominierten den Deutschlandcup im Radquerfeldein.

D-Cup Jugend, Henri Uhlig (Kelheim) links und Tim Wollenberg (Augsburg) rechtsJedoch wurden am letzten Tag in Queidersbach die erhofften Gesamtsiege verblasen. In der U15 Schülerklasse war Michi Stocker (Equipe Velo Oberland) der erklärte Favorit, aber ein dritter Tagesrang reichte nicht, um den Hamburger J. L. Pahlke zu distanzieren. Dieser gewann vor Marco Brenner (E-Racers Augsburg), der in der Gesamtwertung beachtlicher Dritter, hinter Stocker,  wurde. Hier zeigte die Equipe Velo Oberland ihr Potential. Mit Alex Werkstätter (9.) und Ben Rech (10.) gab es noch weitere Top Ten Plätze. Dies rundete Leonie Seufert mit dem 16. Gesamtrang (= Platz 2 in der U15 w) ab. Pierrick Ethoin, der unermüdliche Chef der Equipe, nahm bei den Senioren 4 den 2. Platz nebenbei mit. Hanna Dopjans (RSV Irschenberg) belegte den 21. Gesamtplatz (Platz 3 U15w). Ihre ältere Schwester Lara (24. Gesamtrang U15m) wurde bei den Mädchen U17 Fünfte.

Weiterlesen ...

Aufholjagd bei der Deutschen Meisterschaft in Borna

Martin Meiler vom Team Auto EderMartin Meiler vom Team Auto Eder Bayern auf Platz acht

Ein Rennen auf der Überholspur und ein missglückter Start kennzeichneten den Auftritt von Martin Meiler bei den Deutschen Meisterschaften: Ausgerechnet bei den Titelkämpfen gab‘s einen kleinen Rückschlag für den Schnellstarter. Der Neuzugang des Team Auto Eder Bayern, der in diesem Winter bereits drei Cross-Rennen für sich entscheiden konnte und mit der Nationalmannschaft auch im Weltcup im Einsatz war, musste er sich unter Wert geschlagen geben. «Leider habe ich einen sehr schlechten Start erwischt und bin in der ersten technischen Schlamm-Passage auch sofort in einen Rückstau geraten», so der 16-Jährige nach dem Rennen in Borna. Auf der anspruchsvollen Runde vor den Toren Leipzigs kämpfte sich der Nachwuchsfahrer aus Oberammergau im weiteren Rennverlauf zwar immer weiter nach vorn, kam aber am Ende nicht mehr über Platz acht hinaus. «Unter diesen Umständen bin ich mit dem Ergebnis zufrieden», so Meiler.

Weiterlesen ...

Mathias Lastowsky Deutscher Cross-Meister der Senioren 3

Lastowsky siegtBorna – In der sächsischen Kreisstadt Borna erkämpfte Mathias Lastowsky am Wochenende den Deutschen Meistertitel im Rad-Cross. Der 50-jährige Allrounder des RC Wendelstein, der bei Cross-Einsätzen für das Gunhsa-Racingteam startet, war auf der sehr anspruchsvollen Strecke in der Seniorenklasse 3 der überragende Mann des Tages. Auf den aufgeweichten und sehr tiefen Passagen der 3,2-km-Runde über Wiesen- und Waldgelände war Lastowsky bei extrem stürmischen Windböen nicht zu bremsen. Bereits nach den ersten drei Runden konnte nur noch Armin Raible (RC Buchholz) den schnellen Wendelsteiner folgen.

Weiterlesen ...

erfolgreiche DM Cross

DM Cross 2015 Podium

Im sächsischen Borna fanden am 10-11.01.2015 die ersten Deutschen Meisterschaften des Jahres 2015 statt. Die bayerischen Fahrer aller Altersklassen gingen mit großen Erwartungen an den Start. Jedoch, mit Sturm, Wärme und Kälte zerstoben manche Träume. Der Kurs war ein richtige und harter Crosskurs mit viel tiefem Schlamm und steilen Hängen, echt belgisch eben und darum musste man gut zu Fuß sein. Aber die Bedingungen sind ja für alle gleich...

Weiterlesen ...

Deutschlandcup Gesamtsieg im Cross 2014/15 von Henri Uhlig

Podest Deutschland-Cup Crossin der Schülerklasse U15, am Nach-Weihnachts-Wochenende fanden die beiden letzten Wertungsläufe zu D-Cup aller Altersklassen in Herford und Vechta statt. Henri Uhlig vom RSC Kelheim war vor dem Finale Favorit, er hatte schon bei 5 Teilnahmen 4 Rennen gewonnen, jedoch gab es beim letzten Lauf eine andre Punkteverteilung so dass es nochmal spannend wurde.

 

Weiterlesen ...