Bayerischer Radsportverband e.V.

PASSION RADSPORT IN BAYERN

Voraussetzungen und allgemeine Informationen zur Trainerausbildung

Voraussetzungen:

für C- Trainer Lizenz:
  • Die Mitgliedschaft in einem Verein, der als ganz oder mit einer Vereinsabteilung dem Bund
    Deutscher Radfahrer e.V. über einen Landesradsportverband angeschlossen ist.
  • Die erfolgreiche Teilnahme an einer sportartübergreifenden Basisqualifizierung (BLSV)
    (Grundlehrgang) mit mindestens 30 Lerneinheiten.
  • Die erfolgreiche Teilnahme an einem 9-stündigen Erste-Hilfe-Kurs, der zum Zeitpunkt der
    Lizenzierung nicht älter als zwei Jahre sein darf.
  • Vollendung des 16. Lebensjahres
  • Erfahrung in der sportlichen Arbeit und überdurchschnittliches Können im Radsport
für C- Trainer Lizenz:
  • gültiger BLSV-Übungsleiter Grundschein (ist beim BLSV zu absolvieren, nicht älter als 3 Jahre)
für B-Trainer Lizenz:
  • gültige C- Trainer Lizenz
  • zwei Jahre praktische Erfahrung als Trainer im Radsport

>> Ausbildungsordnung des BDR


Lizenzierung, Gültigkeit, Fortbildung

Lizenzierung
  • Nach bestandener Prüfung, am Ende der Ausbildung, wird vom Bayerischen Landes-Sportverband und dem BRV an Verbandsmitglieder eine Trainerlizenz für Radsport ausgestellt.
  • Die Lizenzierung erfolgt frühestens nach Vollendung des 16. Lebensjahres.
Gültigkeit
  • Der Ausweis ist für die Dauer von vier Jahren gültig. Die Gültigkeit beginnt mit  dem Datum der Ausstellung.
Fortbildung - Verlängerung, Erneuerung, Wiedereinsteiger-Seminar
    • Die Fortbildung zur Verlängerung der Lizenz innerhalb der Gültigkeit der Lizenz muss insgesamt mindestens 15 Lerneinheiten umfassen. Mit dieser Fortbildung verlängert sich die Lizenz um die in den Lizenzrichtlinien für diese Lizenz angegebenen Jahre, gerechnet vom dem Jahr, in dem die Fortbildung stattgefunden hat. Die Tätigkeit als Trainer in einem Mitgliedsverein oder -verband ist vom Lizenzinhaber nachzuweisen. Die Fortbildung hat in der vom Teilnehmer erlangten höchsten Lizenzstufe zu erfolgen.
    • Der Erwerb einer höheren Lizenzstufe verlängert die niedrigere.
    • Fortbildung im ersten Jahr nach Ablauf der Gültigkeit: Die Gültigkeitsdauer der Lizenz wird nach Vorliegen eines Nachweises einer Fortbildungsveranstaltung mit mindestens 15 Lerneinheiten um die in den Lizenzrichtlinien angegebenen Jahre abzüglich eines Jahres verlängert.
    • Fortbildung im zweiten bzw. dritten Jahr nach Ablauf der Gültigkeit: Die Gültigkeitsdauer der Lizenz wird nach Vorliegen eines Nachweises einer Fortbildungsveranstaltung mit mindestens 30 Lerneinheiten um die in den Lizenzrichtlinien angegebenen Jahre abzüglich von 2 bzw. 3 Jahren verlängert.
    • Überschreiten der Gültigkeitsdauer von mehr als 3 Jahren: Bei Überschreiten der Gültigkeitsdauer von mehr als 3 Jahren entscheidet der zuständige Ausbildungsträger über die Bedingungen für den Lizenzerhalt
Verlust der noch gültigen Trainerlizenz
    • Sollten Sie Ihre Trainerlizenz (Papierurkunde) verloren haben, dann bitte die Verlustmeldung ausfüllen und an den BRV schicken

 

Weiterführende Ausbildungen:

          • die A-Trainerlizenz kann nur über den Dachverband BDR in Frankfurt am Main erworben werden.
          • die Diplom-Trainerausbildung erfolgt beim DOSB an der Sporthochschule in Köln. Eine Empfehlung des BDR ist hier notwendig.